Rauchfangkehrer

 

Rauchfangkehrer_Logo_small

 

Lehrberuf: Rauchfangkehrer

Ausbildungsdauer

Rauchfangkehrer_Bild1_smallDie Lehre wird im dualen Ausbildungssystem in fachtheoretischer und praktischer Hinsicht durchgeführt, vom Lehrberechtigten im Lehrbetrieb und in der Berufsschule. Die Lehrzeit für den Lehrberuf Rauchfangkehrer beträgt 3 Jahre.

 

 

Voraussetzungen für den Lehrberuf RAUCHFANGKEHRER:

Rauchfangkehrer_Bild2_smallDer Lehrling soll eine gute körperliche Wendigkeit besitzen. Physische Ausdauer wäre sehr wünschenswert. Technisches Verständnis ist auch eine Vorraussetzung. Selbständigkeit und Verantwortungsbewußtsein zeichnen ebenfalls einen Rauchfangkehrer aus. Da sich der Arbeitsplatz  auf dem Dach befindet, sollte man schwindelfrei sein.

 

 

Die Lehrinhalte sind :

Rauchfandkehrer_Bild3_smallDas Reinigen der Rauchfänge und Feuerstätten in Betriebsstätten und Wohnungen sind die Hauptaufgaben. Für die Rauchfänge müssen Befunde ausgestellt werden . Die Heizanlagenberatung ist sehr wichtig, wobei Messungen über Abgase und Emissionen durchgeführt werden müssen.

 

 

Nach dem Lehrabschluss zum Rauchfangkehrer

Nach ausreichender Berufserfahrung kann die Meisterprüfung abgelegt werden. Und danach kann man selbständig als Geschäftsführer einen eigenen Betrieb führen.

Höhere Ausbildungen ermöglicht die Berufsreifeprüfung.